Bild "UrsulaBongard.jpg"
„Mein Name ist Ursula Bongard. Ich bin in Düsseldorf geboren, in Neuss aufgewachsen und habe in Essen-Werden Schulmusik mit Hauptfach Violine und in Bochum Lehramt katholische Theologie studiert. Seit 1989 habe ich an unterschiedlichen Gymnasien in Menden (Sauerland), München, Erding und Freising sowie an der städtischen Musikschule in Freising, wo ich mit meinem Mann und meiner Tochter lebe, unterrichtet.
Ich bin seit 1984 Mitglied der Werkgemeinschaft Musik und seit vielen Jahren des Führungskreises. Als Teilnehmerin habe ich zahlreiche Musikwochen besucht und als Referentin und Leiterin bei z.B. Jugend- und Familientagungen in Haus Altenberg und Burg Rothenfels mitgearbeitet. 2012 habe ich die Chor- und Orchesterwoche mit Kinderchor (Wies 5) ins Leben gerufen, deren Leitung mir sehr viel Freude macht.
Mit vielen Menschen, die ich bei diesen Veranstaltungen der WGM kennen gelernt habe, fühle ich mich freundschaftlich verbunden; sie haben mein Denken und Arbeiten mitgeprägt.
Deshalb ist es mir ein besonderes Anliegen, die Begegnung von Menschen aller Generationen im gemeinsamen Musizieren und im Feiern von Gottesdiensten zu ermöglichen.
2009 hat mich die Mitgliederversammlung zur ersten Vorsitzenden der Werkgemeinschaft Musik gewählt.“

Homepage: Geige und Bogen